Ruperti-Festzelt

Am Fuße der Festung thront das beliebte Stiegl-Festzelt. Die Festzeltwirte Bettina Mayr und Roland Gruber freuen sich schon darauf, Sie mit Kirtagsklassikern, wie frisch gebratenem Ochsen, saftigem Hendl sowie einer "Halben" oder einer Limonade zu verwöhnen. Begleitet von zünftigen Blasmusikklängen, kann man vom gemütlichen Biergarten aus, genüsslich die anderen Besucher beim wilden Manövieren auf der Schiffschaukel, bei der Ausfahrt aus der Geisterbahn oder beim Herumirren im Spiegelkabinett beobachten. Vom Kapitelplatz aus hat man auch den besten Blick auf das imposante Illuminationsfeuerwerk, das zum Abschluss des Salzburger Rupertikirtags am 24. September 2018 ab ca. 20:45 Uhr von der Festung aus abgeschossen wird. 

Kaiser Otto II. verlieh am 25. Mai 996 der Stadt das Recht einen täglichen Markt (Verleihung des Marktrechtes) abzuhalten. Unabhängig davon sind im mittelalterlichen Salzburg zwei...

Schreiben Sie einen Kommentar zu Ihrem Besuch beim Rupertikirtag!

Sicher Unterwegs am Rupertikirtag

Damit sich alle sicher fühlen, gibt es eine Anlaufstelle für Mädchen und Frauen. 

Altstadt Gutscheine

Ein Gutschein, 600 Wege Freude zu schenken. 

Parken in Salzburg

Bezahlen Sie für bis zu 4 Stunden nur EUR 4,00 und bis zu 8 Stunden nur EUR 6,00. 

Cityhotels in der Altstadt

Wählen Sie für Ihren Aufenthalt ein City Hotel inmitten der Altstadt. 

Abwechslung statt Einheitsbrei

Ihr Mittagsplaner im Internet!