Programm auf der Pawlatschenbühne

Die historische Theaterbühne am Eingang zur Judengasse

Getreu ihrem Namen "Pawlatsche", die Bezeichnung bezieht sich auf das tschechische Wort pavlaè und bedeutet soviel wie offener Hauseingang, steht sie nun am offenen Eingang zur Judengasse. 

Die Intendanz der beliebten Jahrmarktbühne liegt heuer zum ersten Mal in den Händen des Salzburger Landestheaters.


Freitag, 20. September 2013

14.00 - 15.00 Uhr                      „Bonifazius und Michelino legen los“: Theaterstück für
                                                  Kinder ab 4 Jahren mit Michel Widmer und Heimo Thiel

19.00 - 20.30 Uhr                      „Jeppe vom Berge“ / Theater Ecce: Volkskomödie von
                                                  Ludvig Holberg, dem „dänischen Moliére“ mit Tiefgang, in einer
                                                  Bearbeitung von H.C. Artmann  und H. Wochinz

Samstag, 21. September 2013

11.00 - 12.30 Uhr                      Verkleidungs- und Kostümwerkstatt: für Kinder und
                                                  Erwachsene (Begleitpersonen) mit Kostümbildnerin Sigrid
                                                  Wurzinger. Mit den Kostümen bzw. Kostümteilen, welche sie in
                                                  Koffern mitbringt, will Sigrid Wurzinger Klein und Groß zum
                                                  Verkleiden und zum kreativen Design anregen

15.00 - 16.00 Uhr                      Herzklopfen -„Laut und Stark“: Das Züricher A capella
                                                  Vokalensemble „Sangis“ präsentiert ein breites Spektrum an
                                                  Songs – von Poptiteln bis zum Schweizer Liedgut. Wer Lust
                                                  hat, einzustimmen: Noten der Lieder zum Mitsingen werden
                                                  verteilt!

19.00 - 20.30 Uhr                      "Aus der Zwischenwelt“ - Lieder und Texte mit viel
                                                  Gefühl, dargeboten von Ulrike Kofler, Gertrud Reiterer
                                                  Remenyi und Stefan Stückler. Ulrike Kofler gestaltet,
                                                  gemeinsam mit Schauspielerin Gertrud Reiterer-Remenyi,
                                                  eine Lesung eigener Texte und umrahmt diese mit
                                                  selbstgeschriebenen und -komponierten Liedern. Begleitet
                                                  werden sie von Pianist Stefan Stückler.

Sonntag, 22. September 2013

11.00 - 12.00 Uhr                      „Vorlaut und übermütig“: Lieder von Kreisler über Jandl bis
                                                  Tucholsky. Einfach alles andere als brav. Mit Gertrud Reiterer
                                                  Remenyi (Schauspielerin), Ulrike Kofler (Singer/Songwriter),
                                                  und Stefan Stückler (Pianist).

14.00 - 15.30 Uhr                      Verkleidungs- und Kostümwerkstatt: für Kinder und
                                                   Erwachsene (Begleitpersonen) mit Kostümbildnerin Sigrid
                                                   Wurzinger.

Montag, 23. September 2013

11.00 - 12.00 Uhr                      „Ein Baum geht durch den Wald“: Figurentheater mit Musik
                                                  für Menschen ab 4 Jahren

14.00 - 15.00 Uhr                      „Schreib- und Geschichtenwerkstatt“ rund um den
                                                  Rupertikirtag für Kinder ab 8 Jahren. Kinder können sich
                                                  selbst als Autoren versuchen und bekommen dabei
                                                  Unterstützung.

17.00 - 18.30 Uhr                      "Offen für alles und nicht ganz dicht“ S.K.U.S.I. – Die
                                                  Siezenheimer Kultur- und Sozialinitiative zeigt ihre aktuelle
                                                  Theaterproduktion

19.00 - 20.00 Uhr                      „Zauberflötenrache“ – ein Salzburg-Krimi

Dienstag, 24. September 2013

11.00 - 12.00 Uhr                       Kasperltheater

14.00 - 15.00 Uhr                        Schreib- und  Geschichtenwerkstatt: mit Brigitte
                                                     Buchacher für Kinder ab 8 Jahren

19.00 Uhr                                     Ein-Personen-Theaterstück „Kneipp-Solo“ über das
                                                     Leben des Pfarrers Sebastian Kneipp - von und mit Fred
                                                     Strittmatter.

Kaiser Otto II. verlieh am 25. Mai 996 der Stadt das Recht einen täglichen Markt (Verleihung des Marktrechtes) abzuhalten. Unabhängig davon sind im mittelalterlichen Salzburg zwei Jahrmärkte...

Schreiben Sie einen Kommentar zu Ihrem Besuch beim Rupertikirtag!

Altstadt Gutscheine

Ein Gutschein, 600 Wege Freude zu schenken. 

Parken in Salzburg

Bezahlen Sie für bis zu 4 Stunden nur EUR 4,00 und bis zu 8 Stunden nur EUR 6,00. 

Cityhotels in der Altstadt

Wählen Sie für Ihren Aufenthalt ein City Hotel inmitten der Altstadt. 

Abwechslung statt Einheitsbrei

Ihr Mittagsplaner im Internet