Salzburger Rupertikirtag 2017

 

Nach einem Sommer der Hochkultur halten im Herbst Tradition und Brauchtum Einzug in der Altstadt. Das beliebteste Fest der Salzburger, der Rupertikirtag, feiert heuer sein 40-Jähriges Jubiläum. Gleichzeitig schlägt das beliebteste  Volksfest im Bundesland die Zelte zum 41. Mal rund um den Dom auf. Der Salzburger Rupertikirtag ist nicht nur ein wesentlicher Termin im Veranstaltungskalender der Einheimischen, sondern auch ein wichtiger Impulsgeber für die heimische Wirtschaft, insbesondere in der Altstadt geworden. 

Seit 1977 tummeln sich alljährlich  150.000 Besucher im Herzen Salzburgs um das (ursprüngliche!) Domkirchweihfest zu Ruperti mitzuerleben. Damit verbunden stehen die Tage rund um den 24. September im Zeichen des Salzburger Landespatrons sowie des Marktes, der Handwerkskunst, der Tracht, des Handels, der Schaustellerei und natürlich des Genusses.

Wesentlicher Bestandteil der ausgelassenen Fröhlichkeit und Lebenslust sind dabei die überlieferten Brauchtümer, nostalgischen Fahrgeschäfte, althergebrachten Volksmusik-Klänge sowie die vertrauten Gerüche und Geschmäcker, die viele Besucher bereits aus ihrer Kindheit kennen. Kurzum: Stimmungsbilder wie es einmal war und wie es, zumindest für eine kurze Dauer, wieder sein kann. 

Auch heuer läuten die Domglocken am 20. September wieder fünf besondere (Kir-)Tage für alle Salzburger und Brauchtums-Fans ein. Zum 40en Geburtstag des Altstadt-Events haben sich die Menschen „hinter den Kulissen“ ein abwechslungsreiches Programm und das ein oder andere neue Format überlegt.  Zahlreiche SchaustellerInnen, Brauchtums-SpezialistInnen, Trachten-AusstatterInnen, GastronomInnen, HandwerkerInnen und MarktfahrerInnen zeigen fünf Tage lang die lebendige Vielfalt der Salzburger Volkskultur auf. Das vorliegende Büchlein erhebt keinesfalls Anspruch darauf diese Vielfalt darzustellen sondern dient vielmehr als kleiner Wegweiser in Richtung Ruperti-Highlights 2017.

Kaiser Otto II. verlieh am 25. Mai 996 der Stadt das Recht einen täglichen Markt (Verleihung des Marktrechtes) abzuhalten. Unabhängig davon sind im mittelalterlichen Salzburg zwei...

Schreiben Sie einen Kommentar zu Ihrem Besuch beim Rupertikirtag!

Sicher Unterwegs am Rupertikirtag

Damit sich alle sicher fühlen, gibt es eine Anlaufstelle für Mädchen und Frauen. 

Altstadt Gutscheine

Ein Gutschein, 600 Wege Freude zu schenken. 

Parken in Salzburg

Bezahlen Sie für bis zu 4 Stunden nur EUR 4,00 und bis zu 8 Stunden nur EUR 6,00. 

Cityhotels in der Altstadt

Wählen Sie für Ihren Aufenthalt ein City Hotel inmitten der Altstadt. 

Abwechslung statt Einheitsbrei

Ihr Mittagsplaner im Internet!